Was ist Achtsamkeit?


Im täglichen Leben ist die Aufmerksamkeit unbewusst von allem Möglichen
gefesselt – von der Vergangenheit, der Zukunft, von Erinnerungen, von Plänen,
von Tagträumen u.v.a.

Das Leben findet im HIER und JETZT statt – genau da greift Achtsamkeit ein.
Achtsamkeit ist ein verfeinertes Gewahrsein, ein Ausdruck von Aufmerksamkeit
dessen, was im Augenblick ist – z.B. Empfindungen des Körpers, Geräusche,
Gedanken und Gefühle – es ist ein Wahrnehmen, ohne darauf zu reagieren oder
etwas zu bewerten.

Ursprung
Das Konzept der Achtsamkeit ist buddhistischen Ursprungs.
Bei MBSR handelt es sich nicht um religiöse oder spirituelle Inhalte.
Achtsamkeit wird hier als ein wissenschaftliches, begründetes Übungsprogramm
angeboten, das durch tägliches Üben seine Wirksamkeit entfaltet.